Zollstocker Bläserkreis

Die Blechbläsermusik hat in der Melanchthongemeinde eine große Tradition











Sofort nach Kriegsende gruppierte sich unter der Initiative des damaligen Presbyters Karl Saher ein Posaunenchor unter der Leitung seines Sohnes Karl-Ernst Saher. Schon bald wuchs der Posaunenchor auf die stattliche Größe von über zwanzig Musikern. Der Posaunenchor wurde stark in die Gottesdienste der Festtage eingebunden. Desgleichen fanden Konzerte und das weihnachtliche Turmblasen großen Anklang. Auf Freizeiten in Hoffnungsthal wurde die bläserische Ausbildung intensiv betrieben. Nach Fortgang von Karl-Ernst Saher übernahmen die jeweiligen Kirchenmusiker der Melanchthokirche die Leitung des Posaunenchores.

In den 80er Jahren gruppierte sich ein Bläsersextett unter dem Namen ZOLSTOCKER BLÄSERKREIS, welches heute noch an der Gestaltung von Gottesdiensten und Konzerten teilnimmt.

Das Repertoire des Sextetts hat sich neben der sakralen Musik auch der Klassik und der neuzeitlichen Musik wie dem Jazz zugewandt.

Jeden Donnerstag von 10.30 - 12 Uhr treffen wir uns im Kirchsaal der Melanchthonkirche.

Ansprechpartner: Walter Raab, Tel. 36 18 13

Sa, 25. Nov. 15.00 Uhr
Basar & Cafeteria & Orgelemporennachmittag mit Micki, der Orgelmaus
_____________________

So, 10. Dez. 17.00 Uhr
Adventskonzert
_____________________